Unsere Shows

Die aktuellen Tanz-Shows unserer Tanzgruppe werden hier näher beschrieben. Im Laufe der letzten Jahre haben wir viele verschiedene Choreos mit unterschiedlichen Tanzstilen erarbeitet. Darauf beziehen wir uns auch immer wieder. Auch greifen wir einzelne Stücke heraus und präsentieren sie neu.

Dadurch ist es uns bei Auftritten möglich, individuelle Wünsche zu erfüllen. Wir können nicht nur eine festgelegte Show zeigen, sondern auch Tänze nach Belieben als Medley zusammenstellen.

Finde mehr heraus über unseren Tanzverein und wo und wie wir Tanzen in Dresden.

Jubiläums-Show

10 Jahre Empire of Outcast e.V., ein ganzes Jahrzehnt! Das muss gefeiert werden und zwar auch tänzerisch. Wie? Die Jubiläums-Show wurde durch unsere Mitglieder bestimmt. Aus allen bisherigen Shows durften sie für die beliebtesten Parts voten und so entstand ein neues Gesamtwerk, bestehend aus den Gewinnerparts, die  zum Teil im Originalen, aber auch etwas verändert, präsentiert werden. In golden glitzernden Kostümen durchleben wir die vergangenen, gemeinsamen, unvergesslich
schönen Momente und führen so stolz die Entwicklung unserer Tanzgruppe dem Publikum vor.

OLD TO NEW Show

Man hört Radio, beispielsweise im Auto oder unter der Dusche, summt und singt mit…und dann hat man ihn: den Ohrwurm und dieser kann einen manchmal ganz schön lange begleiten. Musik verändert sich von Zeit zu Zeit; viele Songs werden dabei auch aufgepeppt. Mit dieser Show möchte Empire of Outcast-Tanzgruppe die guten alten Originalen dem Neu-Gemixten gegenüber stellen. OLD TO NEW – eine unterhaltsame und vor allem abwechslungsreiche Musikreise.

BLACK-WHITE Show 

Gegensätze, Kontraste – wie Angst und Freude, Gut und Böse, Schwarz und Weiß…. Die Tanzgruppe des Empire of Outcast möchte mit der Black-White Show eine kleine Geschichte erzählen. Doch eins bleibt zunächst noch offen: Werden die Schwarzen und die Weißen letztendlich mit- oder gegeneinander tanzen?

HIP HOP Show 

„Back to the roots“…Peter und das Tanzen; Alles begann vor vielen Jahren mit der Teilnahme an einem Hip Hop Kurs. Auch die meisten TänzerInnen von Empire of Outcast mögen einfach Hip Hop am liebsten. Grund genug, dies als Schwerpunkt für diese Show zu nehmen. Kreative Formationen, coole Moves und knackige Beats, dazu noch geballte Frauenpower (Who run the world  – girls!) und ein impulsives Finale.

ROCKING EMPIRE

Erstmals leben wir uns in einer etwas anderen Musikrichtung aus. Das Empire lässt es auf der Bühne so richtig rocken. Agenten, Soldaten und Rockstars in einer Show! Knackige Gitarrensolos und klare direkte Texte aus der Rock-Punkszene treffen auf Showtänzerinnen und Streetstyle – Hip Hop – Moves. Lasst euch von unserer Tanzgruppe mitreißen und die Bühne rocken!

LOST

Wer kennt es nicht? Ups, vertanzt – mist, hoffentlich hat es keiner gesehen? In dieser Show ist jeder mal von uns „lost“, nichtsdestotrotz ergeben wir als Gruppe ein Ganzes. Gleich am Anfang rasen die Darsteller durch den Alltag – wie „verloren“ in ihrem einzigartigen Leben? Wir finden uns wieder: im Tanz, doch dann verlieren wir uns wieder und kommen dennoch zusammen. Die Titel, die wir präsentieren sind bunt gemischt und vor allem erhielt einer von Peter’s Lieblingskünstlern „Seeed“ einen überwiegend besonderen Platz. Besonders toll wirken unsere Kostüme -modisch top aktuell, größtenteils „handmade“ und mit leuchtend grünen Accessoires sind wir wirklich (dank Stephanie) ein strahlender Hingucker!

MIX IT

Tanzen ist nicht nur „1-2-Tep“ – Tanzen kann mehr sein. In dieser Show nimmt unsere Tanzgruppe die Zuschauer mit auf eine Reise in eine andere Welt und präsentieren die unterschiedlichsten Stile des Tanzens, wie beispielsweise Dancehall Raggae, Showtanz,…Kultsongs aus den 80ern, aber auch aus den aktuellen Charts werden von uns tänzerisch interpretiert.
Was versteht man unter Locking und Popping und wer ist Mc Hammer? Ihr könnt darauf gespannt sein!

PSST – WIRD NOCH NICHT VERRATEN…

Aktuell basteln wir wieder an etwas Neuem. Die Köpfe der Choreographen rauchen, die Ideen tanzen wirr im Kopf herum, das Training umso fordernder. Doch das ist doch gerade das Tolle daran, sich neue Schrittfolgen einzuprägen und sich in die einst unbekannten Lieder hinein zu denken