Tanztraining im virtuellen Tanzraum

Durch die gegebenen Umstände können wir unseren Tanzraum zur Zeit nicht zusammen nutzen. Doch wir haben einen Weg gefunden, um weiterzutanzen. Jeden Donnerstag üben und tanzen unsere Mitglieder nun von Zuhause aus.

Nachdem aufgrund von Corona die Freizeiteinrichtungen geschlossen werden mussten und auch das Empire seinen Tanzraum nicht mehr nutzen durfte, war schnell klar, dass wir langfristig nicht auf unser Tanztraining verzichten wollen.

So wurde unser „virtueller Tanzraum“ ins Leben gerufen. Das Tanztraining findet weiterhin donnerstags um 19 Uhr statt – dann aber vor dem Computer. Jede Woche übernimmt ein anderes Empire-Mitglied von Zuhause aus eine Trainingsstunde. Dabei wird von Woche zu Woche mal ein Workout, mal eine neue Choreo (nur für diese eine Stunde) gemacht. Gibt Peter, unser Tanztrainer, ein virtuelles Training, dann werden die bisherigen Choreographien wiederholt.
Wer mal bei einer Wiederholung nicht dabei sein kann, der kann sich auch die aufgezeichneten Traingsvideos von den Choreos ansehen und mittanzen.

Alles in allem ist dies für uns die derzeit beste Möglichkeit, um nicht aus dem Training zu kommen. Unser Ziel ist es schließlich, dieses Jahr wieder aufzutreten, sobald die Umstände es zulassen. Doch kein virtueller Tanzraum der Welt kann ein Training mit „echtem“ Trainer, mit „echten“ Menschen ersetzen. Und so freuen wir uns darauf, wenn wir uns keine blauen Flecken beim Tanzen im Wohnzimmer holen und wir wieder alle zusammen in unserem Tanzraum trainieren können!